Kirmeschips: Fahrchips, Gewinnpunkte pp. aus Elsdorf (Rhein-Erft-Kreis)

F. v. d. Gathen (Fredi von der Gathen)

  • Penny Puscher alt. Spielkiste

Nach hiesiger Recherche stellte F. v. d. Gathen aus Elsdorf um ca. 2003 letztmalig seine Spielkiste, ein Stand-/Reihengeschäft, auf.

Man warf Spiel-Münzen über eine steuerbare Schiene vor einem Schieber, der auf einem Tableau befindliche Spiel-Münzen und darauf abgelegte Gewinnpunkte / Wertmarken vorschob. Fielen die Münzen / Punkte oder Marken in einen seitlichen Schacht, so waren diese für die spielende Person verloren. Nur die Münzen und Punkte, die bis nach "vorne" in den Gewinnschacht geschoben werden konnten, standen der spielenden Person zum Weiterspielen oder Gewinneinlösen zur Verfügung.

Mit derzeitigem Stand (08/2013) war die Spielkiste in den letzten Jahren auf dem Hubertusmarkt in Bergheim nicht mehr aufgebaut worden und Fredi von der Gathen seit Jahren im Organisationsteam für den Markt tätig. Daher gehe ich davon aus, dass der bald 70-jährige Fredi von der Gathen seinen Penny Pusher nicht mehr betreibt.

Entsprechend wenig findet man von ihm im Internet. Ebenso wenig und selten sind seine hier bekannten 

 

  • Wertmarken:
    • rund, schwarz: "1"
    • viereckig, schwarz: 50 Punkte

 

  • Gewinnpunkte
    • viereckig, beige: 10 Punkte
    • viereckig, rosa: 20 Punkte
    • viereckig; gelb: 30 Punkte

 

letzte Aktualisierung: 08/2013