Chips: Fahrchips, Fahrkarten, Gewinnpunkte, Ehrenkarten, Kirmeschips, aber nicht nur von der Kirmes

Erft-Moneten.de beschäftigt sich auch am Rande mit allen möglichen (Plastik-)Chips als monetäre Zahlungsmittel, wie man sie insbesondere von der Kirmes her kennt: Fahrchips, Fahrkarten, EhrenkartenFreifahrtkarten, egal als klassische Plastikchips bekannt, sondern auch in laminierter Form werden bzw. wurden diese im Rhein-Erft-Kreis genutzt.

Ebenfalls von der Kirmes bekannt: Gewinnpunkte von Wurfbuden (z. B.: Pfeil- oder Ball-Wurfbude) oder Schießbuden.

Daneben gibt es noch Fahrchips für Autoscooter.

 

Bislang sind mir für den Rhein-Erft-Kreis Fahrchips und Gewinnpunkte, pp. aus folgenden Städten unseres Kreises bekannt:

 

Neben den (ehemaligen) Schaustellern gibt es für den Rhein-Erft-Kreis eigentlich eine Besonderheit: Neben den "umher ziehenden" Schaustellern hat es auch einst Gewinnpunkte aus dem Phantasialand Brühl gegeben. Diese sind nahezu unbekannt, doch ich habe einige davon. Und mit anderer Schreibweise von Phantasialand Brühl: und zwar als Fantasialand Brühl.

Sie sind auf einer eigenen Unterseite von Erft-Moneten.de dargestellt.

Alle überörtlichen Chips / Fahrchips finden Sie hier:

--- nach Buchstaben (maßgeblich ist der Nachname) sortiert: ---

(im Aufbau befindlich; wird weiterhin aktualisiert und ergänzt werden)

 

 

W. Graesler - K. H. Kipp u. Sohn => unter "G"

Trecker Freunde Kirchheim (v- Treckerfreunde Kirchheim 1996 e.V.) => "T"

letzte Aktualisierung: 07/2013